Der Name. Warum?Apollo Falter


Gäste
sind die Grundlage für die wirtschaftliche Existenz der Mosel.
Die "weiße Industrie", der Tourismus, ist unsere Basis, die Lebensgrundlage einer ganzen Region.
Deshalb sollten wir den unschätzbaren Wert, den Gäste für uns bedeuten, richtig würdigen.
Wir tun es: wir sind für unsere Gäste da.


Mosel
lieblich, romantisch, untrennbar mit Wein, insbesondere der Riesling-Rebe, verbunden.
Hart arbeiten die Winzerinnen und Winzer in den Steillagen; sie sind es, die die WeinKulturlandschaftMosel mit geprägt haben.
Das besondere Klein-Klima begünstigt Weinbau, Natur und die Lebenseinstellung der Menschen.
Wir lieben die Mosel.


Apollo
ist der Gott der Musen in der Fabelgeschichte gewesen.
Aus den Musen sind die Schmetterlinge geworden, und aus dem schönsten von ihnen, dem "Rothem Augenspiegel" ist der heutige Apollofalter entstanden.
Der Apollofalter hat seinen Lebensraum in den heißen Weinbergs-Steillagen. Er zeigt uns, dass die Natur auch bei einer intensiven, schonenden Nutzung eine gute Lebensgrundlage hat.
Im Biotop (Lebensraum) des Apollo ist der Weinberg in Ordnung.
Und das wiederum ist ein wichtiger Baustein für das Qualitätsprodukt Wein.


Valwig
kleines, qualitätsorientiertes Winzerdorf, 3 Kilometer von Cochem, dem Weinbau und Tourismus in Harmonie mit der Natur verpflichtet.
Freizeitmöglichkeiten (Sport, Spiel, Ruhe) am Moselufer. Wunderschöner Rad- und Wanderweg am Moselufer und Panorama-Wanderweg durch die Weinberge nach Cochem.
Nicht von selbst kamen die Auszeichnungen:
Landessieger (Hauptklasse) im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft 2000"
Sonderpreis des Ministeriums für Umwelt und Forsten, Mainz, für vorbildliche ökologische Leistungen
Apolloweg Valwig - ein Natur- und Kulturerlebnis der besonderen Art erwartet Sie.
Impressum / Datenschutzerklärung